Bauland verkaufen

Aktualisiert am

Sie sind im Besitz von Bauland und möchten dies gerne verkaufen? Wir bieten neben der zu erwartenden Professionalität auch noch weitere Qualitäten die viel mit dem wahren Wert ihres Eigentums zu haben.

Beim Verkauf von Bauland kommen neben dem monetären Wünschen auch emotionale Gedanken auf. So sind Grundstücke in vielen Fällen mit Emotionen und Erlebnissen verbunden und eigentlich möchte man es gar nicht einfach so geben. Aus diesem Grund und auch weil es für uns sich natürlich anfühlt haben wir einige Grundsätze entwickelt die wir als wichtig erachten und dem Grund und Boden gerecht werden.

Ortstypische sich anschmiegende Architektur

Bei unserer Arbeit sind wir bestrebt durch Farbe, Material und Form Bauwerke und Siedlungen zu schaffen die sich in den vorhandenen Charakter des Dorfes, der Stadt oder dem Weiler einfügen. Wir bauen nach der Philosophie, dass ein Bauwerk so gebaut werden sollte als würde es schon immer an diesem Ort stehen.

Minimale Bodenveränderung

Bei unser Planung achten wir darauf das wir dem Boden so wie er jetzt ist, nur minimale Veränderungen zumuten müssen. Jede Veränderung im Boden hat irgendwo Auswirkungen und seien sie nur so minimal. Bekommt das Projekt eine Tiefgarage so werden einzelne Bereich ganz bewusst so geplant das dort bestehende Bäume oder eine schön gewachsene Hecke bleiben kann. Auch wird versucht Wasserläufe nicht oder nur minimal zu verändern.

Wir würdigen Bäume

Bestehende Bäume werden mit ihnen ins Projekt eingeplant. Je nach Situation müssen, um sinnvollen Raum für Wohnflächen schaffen zu können, einzelne oder mehrere Bäume ihrem Platz weichen. Das bedauern wir sehr da diese dem Ort und Bild viel Charakter geben. Wir priorisieren nach Alter und Zustand der Bäume. Je älter der Baum umso schützenswerter erachten wir diesen und die Baustelle wird um diesen herum geplant.

Wir würdigen gewachsene Bäume auf ihren Grundstück und planen Bauwerke in harmonie zusammen.
Bei uns werden Bäume gewürdigt und in die Planung eingebunden.

Biotope, Wasserstellen, Hecken werden geschützt.

Lebensräume, die sich über die Zeit etabliert haben: wie eine Hecke, Wasserbiotope und andere Kleinstrukturen, werden von uns ins Projekt mit eingebunden. Es kann natürlich sein das, weil es die Lage nicht zulässt etwas verändert werden muss. Ist dies der Fall werden wir an anderer Stelle für würdigen Ersatz sorgen.

Ressourcen nutzen

Wenn wir ein Projekt starten und einzelne Bäume oder andere Elemente ihrem Platz weichen müssen, werden diese wenn möglich in neuer Stelle wiedereingesetzt. So kann aus einem Baum, Baumaterial für ein Spielplatz oder ein Holzzaun gewonnen werden. Steine können zu neun Kleinstrukturen umgewandelt werden wie einer Trockensteinmauer. Es ergeben sich meist viele Möglichkeiten bestehende Ressourcen in einem Projekt neu einzubauen.

Während der Bauzeit

Solange auf dem Grundstück gebaut wird, werden Massnahmen getroffen, um die Bäume vor Verdichtung und möglichen Schäden durch Maschinen zu bewahren. Auch werden Biotope und andere Lebensräume, die sich über die Jahre etabliert haben mit geeigneten Massnahmen soweit dies möglich ist geschützt.

Wem sind wir als Unternehmen verpflichtet:

  • In erster Linie dem Menschen und allen Lebewesen.
  • Der uns schützenden und nährenden Natur und ihren Elementen:
    Wasser, Luft und Erde.
  • Kommenden Generationen die auch unsere diverse und lebendigen Welt
    geniessen möchten.
  • der Ökonomie, wie jedes Projekt muss es auch funktionieren
    und weiter bestehen können.

Bauland verkaufen und neuen Lebensraum schaffen

Wir von Baustube Beraten und Unterstützen Sie bei ihrem Bauland. Wir sind von Anfang bis am Schluss zusammen unterwegs und betreuen ihr Anliegen.

So entstehen auf ihrem Grundstück zusammen mit uns neue Lebensräume die nicht nur ökonomischen Anforderungen gerecht werden, sondern auch kommenden Generationen und unsere Umwelt gerecht werden.

Scroll to top