Vom 12. Juli (Freitag) bis einschließlich 21. Juli (Sonntag) befinde ich mich in den Ferien. Während dieser Zeit ist unser Büro nicht besetzt und wir können leider keine E-Mails oder Telefonate entgegennehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kommen Sie und erleben Sie das perfekte Zuhause am Rande von Fahrwangen!

Sie träumen von einer Wohnung, die nicht nur stilvoll und modern ist, sondern auch umweltfreundlich und nachhaltig? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! An der Zelglistrasse 18 entsteht ein brandneuer Neubau mit drei Wohnungen, und die Wohnung im 1. Obergeschoss steht zum Verkauf.

Was diese Wohnung wirklich einzigartig macht, ist ihr ökologischer Holzbau. Der Baustoff Holz bietet nicht nur eine natürliche Atmosphäre und Wärme, sondern ist auch umweltfreundlich und nachhaltig. Sie können mit einem guten Gewissen in Ihrem neuen Zuhause leben und die Vorteile eines ökologischen Lebensstils geniessen.

Worauf warten Sie noch? Sichern Sie sich jetzt diese exklusive Wohnung im Herzen von Fahrwangen und erleben Sie ein neues Level an Komfort und Nachhaltigkeit!

Kontaktieren Sie uns noch heute, um weitere Informationen zu erhalten!

Standort ihrer neuen Wohnung:

Zeliglistrasse 18
5615 Fahrwangen
Kanton Aargau

Grundriss der Wohnung und vom Umschwung

Wohnflächen

Stockwerkeigentum

Verkaufskonditionen

Verkaufsrichtpreis998’000 CHF
Fragen / Angebotehaus-salix@baustube.ch
NotariatskostenJe hälftig zulasten Käufer und Verkäufer
Antrittsterminnach Vereinbarung
VorbehalteAlle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die Dokumentation ist nicht integrierender Bestandteil vertraglicher Vereinbarungen mit dem Käufer.
Modellbauansicht vom Wohnhaus mit Umschwung

Highlights

  • Holzhaus mit vielen ökologischen Elementen.
  • Grundriss der Wohnung funktioniert statisch über Aussenwände und einzelne Stützen. Dies bietet bei einem zukünftigen Umbau grosse gestalterische Möglichkeiten.
  • Wintergarten in Richtung Süden
  • Option für Holzofen
  • Spielwiese und Grillstelle im Gemeinschaftsteil des Gartens
  • Option für Nutzgarten
  • Ruhige Lage (30er-Zone)

Gartenanlage

Die Gartenanlage ist in drei Bereiche aufgeteilt. Die Spielwiese bietet viel Platz zum Toben und Spielen. An der Feuerstelle können wir gemeinschaftliche Events veranstalten und gemütliche Abende verbringen. Sie dient auch als Übergang zum Nutzgartenbereich, in dem Sie Gemüse und Kräuter anbauen können. Die Optionen für den Nutzgarten können wir gemeinschaftlich absprechen.

Plan von Spielwiese, Feuerstelle, Gartenhaus und Nutzgarten

Gemeinde Fahrwangen

Die attraktive Gemeinde Fahrwangen befindet sich in unmittelbarer Nähe des malerischen Hallwilersees. Innerhalb von nur 40 Minuten ist der See bequem zu Fuss erreichbar.

Hier klicken für Steuerfuss und weiteren Zahlen der Gemeinde Fahrwangen.

Ort und Hallwilersee

Fahrwangen liegt auf dem sonnigen Hang des Lindenbergs, in einer Höhe von 546 Metern über dem Meeresspiegel. Zudem gibt es in direkter Nähe zu Fahrwangen zwei wunderbare Badeorte am Hallwilersee, nämlich das Arbeiterstrandbad in Tennwil und das Strandbad Seerose.

Schule und Kinderbetreuung

In Fahrwangen haben Kinder die Möglichkeit, von der Spielgruppe bis zur Oberstufe die normale Schulpflicht am Ort zu erleben. Ausserdem gibt es vor Ort eine strukturierte Tagesbetreuung und Kindertagesstätten für die Kleinsten. Kommt vorbei und entdeckt, was Fahrwangen zu bieten hat!

Distanzen

  • öffentlicher Verkehr 400 m | 7 Min Gehweg
  • Schule 700 m | 12 Min Gehweg
  • Einkaufen 300 m | 5 Min Gehweg
  • Hallwilersee 2,7 km | 10 Min Velo
  • Lenzburg 17 km | 20 Min Auto | 45 Min ÖV
  • Aarau 26 km | 27 Min Auto | 55 Min ÖV
  • Zürich HB 35 km | 1 Std ÖV
  • In Meisterschwanden hat der Volg auch sonntags geöffnet und bietet Einkaufsmöglichkeiten 1,9 km | 4 Min Auto | 27 Min zu Fuss

Baubeschrieb der Wohnung 1. OG

Um die Qualität und Langlebigkeit des Gebäudes sowie dessen Anpassungsfähigkeit an das Klima zu wahren sind Naturbaustoffen wie Lehm, Kalk, Ton, Massivholz (minimaler Leimanteil) vorgesehen. Im Rahmen dessen kann die Innengestaltung im Umfang des Budgets nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Teurere Ausführungen sind gegen Aufpreis möglich.

Die Böden sind in allen Wohnräumen in Sichtestrich ausgeführt mit Ausnahme der beiden Badezimmer.

Die Innenwände sind verputzt oder mit einer Dreischichtplatte aus Fichte B Klasse ausgeführt. Für die Innenflächen der Aussenwände ist die Dreischichtplatte vorgesehen.

Die Decken sind in Massivholz BSH (Brettschichtholz) gefertigt und sichtbar. Einzelne Träger sind im Wohnzimmer sichtbar.

An den Wänden (wo sinnvoll) und am Boden sind Platten verbaut. Die restlichen Wandflächen sind verputzt. Die Deckenuntersicht sind in Massivholz BSH sichtbar.

  • Innen: Fichte naturbelassen, geölt Fenster
  • Aussen: Metallverkleidung
  • Dreifach verglaste mit Kunststoff Distanzhalter für bessere Wärmedämmung.

Holz-Fichte naturbelassen geölt. Flügel wie Türrahmen

Holz-Fichte naturbelassen, geölt. Metallverkleidung von aussen und Feuerwiderstand von 30 Minuten. Glasteil dreifach verglast.

Nach Wunsch gemäss Budget

Nach Wunsch gemäss Budget

Nach Wunsch gegen Aufpreis. Standort und maximales Gewicht ist vorgegeben.

Beheizt wird das Haus mit einer Luft/Wasser Wärmepumpe. Das System bedient die Bodenheizungen sowie die Warmwassererzeugung. Zum jetzigen Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass in den nächsten 10 Jahren Fernwärme bis ans Haus gezogen wird. Zukünftig würde dann mit Fernwärme geheizt.

Alle Räume sind mit konventionellen Steckdosen und Schaltern ausgestattet.

Das Haus wird mit einem klassischen Holzelementbau umgesetzt. Das Treppenhaus hat lineare Bauteile aus massivem Holz und Oberflächen die mit Naturmaterialien (Lehm, Kalk) verputzt sind. Die Bodenplatten im Treppenhaus sind aus Beton und die Treppe selbst aus Stahl um dem Brandschutz gerecht zu werden.

Das Haus wird mit einer Indach-Photovoltaik eingedeckt.

Umgebungs-Beschreibung

Die Umgebung ist naturnah und ökologisch wertvoll gestaltet. Sie lädt zum Verweilen ein und dient als Treffpunkt für gesellige Anlässe.

Die über 50-jährige mächtige Trauerweide (Weide: lat. Salix) ist Namensgeberin für das 3-Familienhaus. Sie bietet im Sommer Schatten und trägt zur Kühlung des Gebäudes bei. Im Esszimmer des 1. OG sitzt man Mitten in der Baumkrone. Auf dem ganzen Grundstück sind verschiedene, kleinere und grössere Bäume geplant.

Im gebäudenahen Teil bietet Rasen Platz zum Spielen, Sonnenbaden oder für Schneeball-schlachten. Ein Weg mit Trittplatten führt zum Platz mit Feuerstelle.

Hier findet das Leben statt: Familienfeste, ein Buch lesen, Kaffeekränzchen, ein spontaner Schwatz unter Nachbarn. Abgegrenzt wird der Bereich von einem offenen Gartenhäuschen. Es ist gleichzeitig das Tor zum Nutzgarten.

Mittig steht eine Reihe Obstbäume. Die Beete können nach Bedarf den Wohnungen zugeteilt oder gemeinschaftlich bewirtschaftet werden. Bei fehlendem Interesse wird eine Blumenwiese anstelle des Nutzgartens angesät.

Westlich des Gebäudes befindet sich eine grössere Sickermulde für das Oberflächenwasser. In diesem Bereich sind Ruderalflächen vorherrschend, ergänzt mit verschiedenen Kleinstrukturen.

Hecken, Rabatten und Mäuerchen begrenzen das Grundstück. Die Bepflanzung erfolgt mit vielfältigen, einheimischen Blumen und Sträuchern.

Zur Wohnung gehört ein (evtl. zwei) ungedeckter Parkplatz. Ein ursprünglich angedachter, jedoch nicht umgesetzter Carport wäre allenfalls möglich.

Baustube Logo Footer